Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Fisch im Speckmantel Rezept

4 Fischfilets (z. B. Pangasius-Filets), 12 Scheiben Frühstücksspeck, 1 Zitrone, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Butter, 2 EL Weißwein, ½ Bd. Petersilie od. Dill, Salz, Pfeffer, 2 EL Öl

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Zwiebeln halbieren, in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken. Zwiebelscheiben in Butter anbraten, wenn sie Farbe genommen haben, Knoblauch zugeben, mit Wein ablöschen. Salzen, pfeffern, solange anschwitzen, bis die Zwiebeln weich sind und die Flüssigkeit verdunstet ist. Abkühlen lassen. Jedes Fischfilet quer in drei gleichmäßige Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, ca. 10 Min. marinieren. Trocken tupfen, auf der Innenseite salzen und pfeffern. Je 2 Scheiben Speck auf ein Brett legen, sodass sie sich leicht überlappen. Fischstücke auf den Speck geben, ca. 1 TL Zwiebelmasse, einige Blättchen Petersilie oder Dill auf die untere Hälfte des Stückes geben. Längs zusammenklappen, fest mit dem Speck aufrollen. Mit einem Zahnstocher feststecken. Die Päckchen in heißem Öl rundherum braten, bis der Speck kross ist. Dazu passt Blattspinat. Die Füllung lässt sich nach Belieben variieren: z. B. anstelle der Zwiebeln Kren mit Kräutern oder Tomatenmark und Basilikum.

Mail