Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Sevillaschnitten Rezept

5 Eier, 20 dag Kristallzucker, ⅛ l Öl, ⅛ l Wasser, 1 Pkg. Vanillezucker, 25 dag Mehl, ¼ Pkg. Backpulver, ¾ l Johannisbeerensaft, 2-3 EL Kristallzucker, 2 Pkg. Vanillepuddingpulver, 1-2 Schachteln Biskotten, ca. ⅛ l Orangensaft, etwas Rum, 2 Fl. Cremefine zum Schlagen, 1-2 EL Staubzucker, ger. Kochschokolade

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Biskuit: Eiklar mit ca. der Hälfte der Zuckers zu Schnee schlagen. Dotter und restlichen Zucker schaumig rühren. Zuerst Wasser, dann Öl langsam zugießen und alles noch kurz auf hoher Stufe mixen. Zuerst den Schnee und dann das Mehl unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im auf 170° (Heißluft) vorgeheizten Backrohr ca. 20-30 Minuten backen. Boden auskühlen lassen. ¼ l Johannisbeersaft mit dem Puddingpulver und 2-3 EL Kristallzucker verrühren. Den restlichen Johannisbeersaft in einen Topf leeren und aufkochen. Die Puddingpulvermasse mit dem Schneebesen einrühren. Pudding kurz aufkochen und gleich auf dem Boden gleichmäßig verteilen (nicht ganz bis zum Rand). Sehr gut auskühlen lassen. Biskotten in Orangensaft (mit wenig Rum verrühren) kurz tränken und die Puddingmasse dicht damit belegen. Cremefine mit 1-2 EL Staubzucker steif schlagen und auf den Biskotten verstreichen. Zuletzt mit geriebener Kochschokolade bestreuen und kühl stellen.

Mail