Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Rumpsteak mit Rosen-Bulgur und Balsamico-Creme Rezept

200 g Bulgur (vorgekochter Weizen, erhältlich z. B. in Reformgeschäften) 1 EL Curry, Salz, 10 Rosenblüten laus biologischem Anbau), Blütenblätter abgezupft, 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt, 2 EL Olivenöl, 3-4 EL Zitronensaft, 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, Pfeffer, 4 Rumpsteaks (je 160 g), 2 EL Olivenöl zum Braten, 4 EL Balsamico-Creme, Rosensalz nach Belieben.

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

2 getrocknete, ungespritzte Rosenblüten grob hacken. Mit 100 g grobem Meersalz in einem Mörser zerstoßen. In einem gut verschlossenen Glas ist diese Gewürzmischung etwa sechs Monate haltbar. Den Bulgur mit Curry und Salz aufkochen. Fünf Minuten kochen. Dann zehn Minuten zugedeckt quellen lassen. Abgießen und abkühlen lassen. Die Rosenblätter fein hacken und zusammen mit Petersilie, Knoblauch, 2 EL Öl und Zitronensaft unter den Bulgur mischen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Rumpsteaks pfeffern. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und die Rumpsteaks von jeder Seite fünf Minuten braten. Mit dem Bulgur servieren und nach Belieben mit Rosensalz und Balsamicocreme beträufeln.

Mail