Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Schwarzer Holunder-Streuselkuchen Rezept

Ca. 850 ml fertiges Holunderkompott (Glas), 1 Pkg. Vanillepudding, 200 + 40 g Zucker, 400 g Mehl, 1 Vanillezucker, 1 Msp. Backpulver, 1 Prise Salz, 2 Dotter, 250 g Butter. Bei Bedarf Zimt und Zitrone zum Abschmecken

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Das Kompott abtropfen lassen, den Saft abfangen. Man benötigt 500 ml. Sollte nicht so viel Saft vorhanden sein, kann mit Apfel-, Birnensaft oder Rotwein aufgefüllt werden. Pudding wie gewohnt mit 40 g Zucker zubereiten, jedoch anstelle der Milch den Holundersaft verwenden. Die Holunderbeeren wieder untermischen, eventuell noch mit Zimt und Zitrone abschmecken und etwas abkühlen lassen. Streuselteig: Mehl, 200 g Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Salz vermischen. Dotter und weiche Butter zugeben, mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. 2/3 des Teiges in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form (Torte ca. 26 cm oder Pfanne) füllen. Einen glatten Boden mit ca. 3 cm hohem Rand drücken. Holunder-Pudding-Gemisch einfüllen, restlichen Streuselteig darauf verteilen und bei 180° ca. 35-40 Minuten backen.

Mail