Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Bananenmarmelade mit weißen Pfirsichen Rezept

Für 6-7 Gläser à 200 ml: 670 g weißfleischige Pfirsiche, 330 g Bananen, Saft von ½ Orange, 280 g Gelierzucker, 1 EL Bourbon-Vanillezucker. Bananenmarmelade: 1 kg Bananenfruchtfleisch, 500 ml frisch gepresster Orangensaft, 500 g Gelierzucker (3:1), 2 cl Stroh-Rum

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Pfirsiche kreuzweise einritzen und kurz in kochendes Wasser tauchen. Die Früchte häuten, halbieren und entsteinen. 600 g Fruchtfleisch abwiegen und in kleine Stücke schneiden. Die Bananen schälen, 250 g Fruchtfleisch abwiegen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Orangensaft, dem Pfirsichfruchtfleisch und den beiden Zuckersorten in einem Topf mischen und zugedeckt etwa 2 Stunden ziehen lassen. Die Früchte-Zucker-Mischung unter Rühren langsam zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten kochen. Die Marmelade mit dem Stabmixer pürieren, noch heiß in vorbereitete saubere Gläser füllen und sofort gut verschließen. Wer keine Pfirsiche hat oder mag, kann Bananenmarmelade auch pur zubereiten. Sie schmeckt himmlisch: Das Bananenfruchtfleisch in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Orangensaft und dem Gelierzucker in einem großen Topf mischen, unter Rühren langsam zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen. Die Bananenmasse pürieren, zuletzt den Rum unterrühren, noch heiß in vor bereitete Gläser füllen und sofort gut verschließen. Tipp: Bananen für Marmelade kann man auch köstlich mit Rhabarber oder Grapefruit kombinieren. Der Grapefruit-Variation geben Kokosraspeln eine besondere Note. Auch Äpfel passen wunderbar.

Mail