Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Mozart-Cupcakes Rezept

Teig: 13 dag Butter, 8 dag Zucker, ½ Pkg. Vanillezucker, 2 Eier, 25 dag Mehl, ½ TL abger. Zitronenschale, ½ Pkg. Backpulver, 180 ml Milch, 6 EL Milch, 10 dag Pistazien, 20 Mozartkugeln. Creme: 1 Pkg. Vanillepuddingpulver, 330 ml Milch, 4 EL Zucker, 10 dag Marzipanrohmasse, 6 EL Schlagobers, Bittermandelaroma, 16 dag Butter. Dekoration: Pistazien, Schokoladenornamente

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Am Vortag für die Buttercreme diesen Pudding kochen: Marzipanrohmasse in Obers und einigen Tropfen Bittermandelaroma im Wasserbad auflösen. Aus Vanillepuddingpulver, Milch und 2 EL Zucker einen Pudding nach Packungsanleitung kochen. Die flüssige Marzipanmasse unter den heißen Pudding rühren. Den Pudding mit Frischhaltefolie abdecken, dass sich keine Haut bilden kann. Am Backtag die Buttercreme fertig stellen. Dafür zimmerwarme Butter schaumig schlagen und den Pudding esslöffelweise unterrühren. Für die Cupcakes weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach Eier und Zitronenschale unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Pistazien mit Milch pürieren und ebenfalls unterrühren. Ein Muffinbackblech einfetten oder mit Papierförmchen bestücken, jeweils einen Klecks Teig in jede Vertiefung geben. Darauf jeweils eine Mozartkugel setzen und etwas festdrücken. Darauf erneut Teig einfüllen, so dass die Mozartkugeln bedeckt und die Förmchen zu ca. ⅔ bis ¾ gefüllt sind. Bei 180° im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Auf die abgekühlten Cupcakes die Buttercreme aufspritzen und dekorieren, z. B. mit gehackten Pistazien und Schokoladenornamenten.

Mail