Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Spieße vom Grill mit asiatischer Ananassauce Rezept

600 g Lungenbraten vom Schwein, 2 rote Paprikaschoten, 8 große Champignons, 2 TL Öl, Pfeffer, Salz, Salatblätter zum Anrichten, 8 Holzspieße. Ananassauce: 100 g Ananas (aus der Dose), 2 Lauchzwiebeln, 2 TL Öl, 2 TL Tomatenmark, 1 TL Honig, 2 TL Apfelessig, 2-3 EL helle Sojasauce, 1 TL Speisestärke, 100 ml Ananassaft, Salz

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Zuerst für die Ananassauce Ananas in sehr kleine Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und sehr fein schneiden. Öl erhitzen. Lauchzwiebeln darin kurz andünsten. Tomatenmark, Honig, Essig und Sojasauce unterrühren. Stärke mit wenig kaltem Wasser verrühren. Ananassaft zu den Frühlingszwiebeln geben und aufkochen. Stärke einrühren und nochmals aufkochen. Ananas zugeben und mit Salz abschmecken. Sauce abkühlen lassen. Holzspieße in Wasser einweichen, damit sie beim Grillen nicht verbrennen und sich das Fleisch besser ablösen lässt. Lungenbraten in etwa 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Paprika vierteln, putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Champignons säubern und putzen. Fleisch, Paprika und Champignons abwechselnd auf die Spieße stecken. Spieße mit Pfeffer würzen und leicht mit Öl einpinseln. Auf eine Alu-Fix-Grill-Pfanne legen. Die Spieße auf dem heißen Holzkohlengrill (oder unter dem vorgeheizten Backofen-Grill) ringsum 12-15 Minuten grillen. Die Spieße auf einem Salatblatt anrichten, die Ananassauce extra dazu reichen.

Mail