Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Hühnerburger Rezept

Ergibt etwa 8 Brötchen: Teig: ½ Würfel Germ, ca. ½ Tasse warmes Wasser, ½ TL Zucker, 100 ml Buttermilch, 1 TL Salz, 1 TL Zucker, 1 EL Maiskeimöl, 50 dag Weizenmehl, 1 Ei, etwas Milch, Sesam zum Bestreuen. Belag: 2-3 Stück Hühnerbrustfilets - in dünne Schnitzerln geschnitten - Salz, Pfeffer, Olivenöl, Salatblätter vom Kopfsalat, 4-5 EL Ketchup, Curry

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Germ zerbröseln und in einer Schüssel mit Wasser, dem ½ TL Zucker und 4 EL Mehl verrühren. 10 Minuten rasten lassen. Danach Buttermilch, Salz, 1 TL Zucker und das Öl hinzufügen und verrühren. Nach und nach das restliche Mehl hinzufügen, alles verkneten, bis ein glatter Teig entsteht Teig in einer Schüssel zugedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach kleine Teigkugeln daraus formen und flach drücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Ei mit etwas Milch verquirlen, Brötchen damit bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 225° 10-15 Minuten backen. Hühnerschnitzeln mit Salz und Pfeffer gut würzen und grillen bzw. in etwas Olivenöl braten. Ketchup mit Curry verfeinern. Die noch warmen Brötchen halbieren, mit einem Salatblatt belegen, gegrilltes Hühnerschnitzel darauflegen und den Deckel mit der Ketchup-Curry-Sauce bestreichen.

Mail