Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Torte à la Birne Helene Rezept

1 Pkg. Vanillepuddingpulver (für 500 ml Milch), 13 dag Zucker, 400 ml Milch, 2 Eier, 1 Pkg. Vanillezucker, 2½ dag Mehl, 2½ dag Speisestärke, 2 gestr. TL Kakaopulver, ½ TL Backpulver, 1 kg Birnen, Saft von ½ Zitrone, 50 dag Mascarpone, 1-2 EL Birnengeist, 7½ dag Halbbitterkuvertüre

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Puddingpulver und 6 dag Zucker in 4 EL Milch glatt rühren. Restliche Milch aufkochen. Verquirltes Puddingpulver einrühren und unter Rühren aufkochen. Sofort nach dem Kochen mit Frischhaltefolie bedecken und vollständig erkalten lassen. Für das Biskuit Eier trennen. Eiklar sehr steif schlagen, 4 dag Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Dotter unterziehen. Mehl, Speisestärke, Kakao und Backpulver auf die Eimasse sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm Dm) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°) 12-15 Minuten backen. Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. ½ l Wasser, Zitronensaft und restlichen Zucker aufkochen. Birnenvierteln darin ca. 10 Minuten dünsten. Abgießen, kalt abschrecken und vollständig erkalten lassen. Erkalteten Pudding cremig aufschlagen, Mascarpone unterrühren. Ausgekühltes Biskuit mit dem Springformrand umstellen und mit Birnengeist beträufeln. Birnen auf den Boden legen, Creme ungleichmäßig darauf verteilen. Kuchen 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Kuvertüre schmelzen, in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine winzige Ecke abschneiden und den Kuchen mit Schokofäden verzieren.

Mail