Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Ausgebackenes indianisches Brot Rezept

Für 12 Stück: Teig: 37½ dag gesiebtes Mehl, 1 EL Backpulver, ½ TL Salz, 250 ml lauwarmes Wasser, 1 kg Schmalz oder 2 l Pflanzenöl zum Frittieren, Honig, gesiebter Staubzucker oder eine Taco-Lammfleischmischung (oder Ähnliches) zum Bestreuen bzw. Füllen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Nach und nach das Wasser unterrühren. Zu einem weichen, aber nicht mehr klebrigen Teig verarbeiten und geschmeidig kneten. Mit einem Küchentuch bedecken und 15 Minuten ruhen lassen. In einem großen Topf oder in einer Friteuse das Fett auf 190° erhitzen. Zur Probe einen Brotwürfel hineingeben. Ist er innerhalb von 60 Sekunden gebräunt, hat das Öl die richtige Temperatur erreicht Den Teig in 12 Stücke teilen, jedes mit einem Nudelholz zu einem Fladen von 6 mm Stärke ausrollen und einige Male mit einer Gabel einstechen, damit sie beim Ausbacken aufgehen und Blasen werfen. Die Fladen nacheinander im heißen Fett ausbacken, bis sie goldgelb sind und sich auf ihrer Oberfläche Blasen bilden. Wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldgelb werden lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiß servieren. Mit Staubzucker bestreuen oder mit Honig oder der Lammfleischmischung bestreichen.

Mail