Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Rehrückenfilet vom Maibock im Blätterteigmantel Rezept

2 Stück ausgelöste Rehrückenfilets, 2 Rollen Blätterteig, Salz, Pfeffer, Bohnenkraut, Wildgewürz, 2 TL Preiselbeeremarmelade, ⅛ l Rotwein (Burgunder), 1 Ei, etwas aufgeschlagenes Schlagobers, Butterschmalz

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die ausgelösten Filets von Haut und Sehnen befreien. Mit Salz, Pfeffer und dem Wildgewürz gut würzen. In der Pfanne mit heißem Butterschmalz kurz scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und mit einen Tuch abtrocknen. (Küchenrolle). Einige Minuten kalt stellen. Inzwischen den Blätterteig dünn ausrollen Danach die leicht ausgekühlten Filets in den Blätterteig einrollen, an den Enden gut verschließen und mit Ei bestreichen. Die fertigen Rollen auf ein eingefettetes Backblech geben und mit der Gabel oder einem Spieß an der Oberseite des Strudel einige Löcher eindrücken. Im vorgeheizten Rohr ca. 15-20 Minuten bei 180-190° backen. Das verbliebene Fett in der Pfanne mit Rotwein aufgießen, Preiselbeermarmelade einrühren und würzen. Mit geschlagenem Obers verfeinern. Die Sauce reduzieren lassen, bis sie eine glänzende und sämige Konsistenz annimmt Die fertigen Filets in 3-4 cm dicke Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Preiselbeeren und geschlagenem Obers garnieren. Mit Kräuterspätzle oder Schupfnudeln als Beilage servieren.

Mail