Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Herzhafte Blunzenpalatschinken Rezept

Für den Palatschinkenteig: 2 Eier, 2 Eidotter, 150 g glattes Mehl, 150 ml Milch, frisch gehackte Kräuter nach Belieben, Salz, Muskatnuss. Für die Blunzenfülle: 300 g gute Blunzen, 1 Apfel, 100 g Zwiebeln, Majoran, 2 EL Butter oder Schmalz, 50 g gehackte Walnüsse, Mehl, 1 Erdapfel für die Garnitur, Schnittlauch oder Majoran, Öl

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Für den Palatschinkenteig Eier mit Dottern und Milch in einer Schüssel versprudeln, dann mit Mehl glatt rühren. Nach Belieben mit frisch gehackten Kräutern und je einer Prise Salz und Muskatnuss würzen. Den Teig etwa 30 Minuten ziehen lassen. Inzwischen von der Blutwurst 4 etwa 1 cm starke Scheiben abschneiden, den Rest grob hacken. Die „Blunzenradeln" in Mehl wenden und in etwas Öl knusprig braten. Herausheben und beiseitestellen. Zwiebeln fein hacken, den Apfel würfelig schneiden. Zwiebeln in einer Pfanne in Butter oder Schweineschmalz anschwitzen, die gehackte Blutwurst zugeben und mitrösten. Apfelwürfel mit den Nüssen ebenfalls zugeben. Mit Majoran würzen und bei Bedarf noch zusätzlich nachsalzen. Durchrühren und zur Seite geben. Das Backrohr auf 160° vorheizen. Die Palatschinken backen, mit der Blunzenmasse füllen und jeweils straff zusammenrollen. In eine gefettete Form (oder auf ein Backblech) setzen und im heißen Backrohr etwa 3-5 Minuten backen. Den Erdapfel in kleine Würferln schneiden und diese in Öl knusprig frittieren. Herausheben und abtropfenlassen. Palatschinken aus dem Backrohr nehmen und die Enden nach Belieben fassonieren (für eine bessere Optik wegschneiden). Palatschinken mit den knusprigen Blunzenradeln anrichten. Die frittierten Erdapfelwürfel rundum gruppieren und mit Schnittlauch oder Majoran dekorieren.

Mail