Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Eier-Stefaniebraten Rezept

700 g Faschiertes, gemischt, 1 Stück Zwiebel mittelgroß, 3 Zehen Knoblauch, 2 Semmeln, ca. 200 ml Milch, Salz, Pfeffer aus der Mühle, etwas Majoran, getrocknet, 2 EL Öl, 3 Eier, hartgekocht, ca. 3-4 Stück Essiggurkerln, 1-2 Stück Frankfurter Würstel

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Zwiebel und Knoblauch schälen, beides klein schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, zuerst Zwiebel darin goldgelb anschwitzen, dann den Knoblauch und etwas Majoran beigeben. Alles kurz erhitzen und anschließend in eine Schüssel leeren. Die Semmeln würfelig schneiden, in ein Gefäß geben und mit der Milch übergießen. Ausdrücken und zu den gerösteten Zwiebeln geben. Nun das Fleisch dazugeben, alles gut miteinander vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Backrohr auf 180° vorheizen. Etwa aus der Hälfte vom Faschierten einen Boden formen, mit den gekochten Eiern, den Gurkerln und den Frankfurter Wursteln belegen und mit dem übrigen Faschierten abdecken. Das Faschierte mit nassen Händen fest andrücken und zu einem glatten Striezel formen. In eine ausgefettete Form legen und ca. 25-30 Minuten backen. Tipp: Als Beilage passt gut Kartoffelpüree mit Röstzwiebeln.

Mail