Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Spinat-Humus-Laibchen Rezept

3 Frühlingszwiebeln, Öl zum Braten, 1 Knoblauchzehe, 200 g frischer Babyspinat, Meersalz, 2 Dosen Kichererbsen, Schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen, 1 TL Kurkuma, gemahlen, Scheiben Toastbrot, 2 Eier, 4 EL Semmelbrösel, 2 Bio-Zitronen, Schale von 2 Bio-Zitronen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und klein schneiden. In einer Pfanne in heißem Öl goldbraun anbraten. Knoblauch abziehen und dazupressen. Spinat waschen, gründlich trocken schwenken und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Spinat zusammenfallen lassen, leicht salzen, herausnehmen, auf einem Teller ausbreiten und im Kühlschrank herunterkühlen. Kichererbsen abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen, in einem Sieb abtropfen lassen und mit einer Gabel zerdrücken. Zusammen mit dem Spinat in eine Schüssel geben. Etwas Pfeffer, Kreuzkümmel und Kurkuma hinzufügen. Toastbrot entrinden und klein würfeln. Toastbrot, Eier und Bio-Zitronenschale zur Spinat-Kichererbsen-Mischung geben, alles gründlich vermengen. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Aus dem Teig kleine Laibchen formen, in den Semmelbröseln wälzen und beidseitig in Öl anbraten. Zum Entfetten auf Küchenpapier legen. Die Zitronen vierteln und zu den Spinat-Humus-Laibchen servieren.

Mail