Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Wildgulasch mit Kohlsprossen-Maronen-Gemüse Rezept

Gulasch: 50 g durchwachsener, geräucherter Speck, 1 Zwiebel, 4 EL Öl, 800 g Hirschgulasch, 500 ml Rotwein, 400 ml Fleischbrühe (Instant), 2 Lorbeerblätter, 6 Wacholderbeeren, 2 Gewürznelken, 250 g Champignons, 1-2 EL Preiselbeeren (aus dem Glas), Salz, Pfeffer aus der Mühle. Gemüse: 600 g Kohlsprossen, 50 g frische Cranberries, 1 Schalotte, 4 EL Butter, 2 EL Honig, Saft ½ Orange, 250 g Maronen (Esskastanien, gegart, vakuumverpackt), frisch geriebene Muskatnuss

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Speck würfeln. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen. Speck darin goldbraun anbraten, Zwiebclwürfel zufügen. Hirschgulasch zugeben, anbraten. Mit Rotwein ablöschen, Fleischbrühe und Gewürze dazugeben, 1,5-2 Stunden auf niedriger Flamme köcheln lassen. Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Mit den Preiselbeeren zum Gulasch geben und mitschmoren. Kohlsprossen putzen, waschen und am Stiel kreuzweise einritzen. Große Köpfe halbieren. In Salzwasser 12-15 Minuten garen. Cranberries waschen und trocken tupfen. Schalotte schälen und fein würfeln. Butter erhitzen, Schalotte darin andünsten. Honig und Orangensaft zufügen und verrühren. Die Maronen zugeben. Die Kohlsprossen abgießen, abtropfen lassen. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und Kohlsprossen darin kurz anbraten. Cranberries zufügen. Maronen dazugeben, kurz vermengen und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Gewürze aus dem Gulasch entfernen, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und mit dem Gemüse servieren.

Mail