Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Maurischer Apfelkuchen Rezept

Teig: 20 dag Mehl, 5 dag Speisestärke, 1 Prise Salz, 10 dag Zucker, 2 Dotter, 15 dag Butter, abger. Schale einer ½ Zitrone, Fett für die Form, Mehl für die Arbeitsfläche. Belag: 5 Äpfel, 1 Zitrone. Guss: 3 Dotter, 6 dag Zucker, 2 EL Creme fraiche, 10 dag Kokosette, 2 cl Eierlikör, 3 Eiklar

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Teig: Mehl, Speisestärke, Salz, Zucker, Dotter, Butter und Zitronenschale zu einem glatten Mürbteig verkneten. Mit Folie umhüllt 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Dann den Mürbteig auf einem bemehlten Backbrett ausrollen und Boden und Rand in einer gefetteten Springform (26 cm) damit auslegen. Für den Belag Äpfel schälen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Dotter und Zucker schaumig schlagen. Creme fraiche, Kokosette und Likör unterrühren. Eiklar steif schlagen und unter die Masse heben. Teig mehrmals mit Gabel einstechen. Äpfel kreisförmig in die Form legen und mit dem Guss bedecken. Nach dem Abkühlen mit Zucker bestreuen. Ca. 45 Minuten bei 180° backen.

Mail