Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Szegediner Gulasch II Rezept

600 g Schweinsschulter, gewürfelt, 4 El Öl, 2 Stück mittelgroße Zwiebeln, klein geschnitten, 1 EL Paprikapulver, edelsüß, 1 l Suppe, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Knoblauch, gemahlen, Kümmel gemahlen, 1 Lorbeerblatt, frische Chilischoten, je nach Geschmack, 500 g Sauerkraut, gut abgetropft, 1 EL Mehl, ⅛ l Sauerrahm

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die klein geschnittenen Zwiebeln in Öl glasig anschwitzen, dann das gewürfelte Fleisch dazugeben und kurz mit anrösten. Das edelsüße Paprikapulver dazustreuen. Alles mit einem Kochlöffel kurz durchrühren und danach gleich mit einem Liter Suppe aufgießen. Die Gewürze - von Knoblauch bis zum Lorbeerblatt - beigeben und ca. 50 Minuten zugedeckt dünsten lassen. Anschließend das Sauerkraut dem Gulasch hinzufügen und weitere 40 Minuten garen lassen. Mehl und Sauerrahm mit einem Schneebesen verquirlen und in das Gulasch rühren, danach noch auf kleiner Flamme einige Minuten köcheln lassen. Tipp: Zu dem Szegediner Gulasch kann man frisch gekochte Salzerdäpfel oder frisches Weißbrot servieren.

Mail