Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Pistazientarte Rezept

Für 6 Tartes: Mandel-Mürbteig: 200 g Mehl glatt, 50 g gemahlene Mandeln, 150 g kalte Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei. Pistazien-Bavaroise-Creme: ½ l Milch, ½ l Schlagobers, 120 g Zucker, 10 Blatt Gelatine, 1 Prise Salz, 4 Eigelb, 50 g gemahlene Pistazien. Ca. 50 g weiße Schokolade, 1 Glas Weichseln, gut abgetropft, 1-2 TL Rosenblätter, 50 g grob gehackte Pistazien

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Für den Teig alle Zutaten rasch verkneten, in Frischhaltefolie wickeln, im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen. Dann Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, 6 kleine Tarte-Formen mit Teig auskleiden, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Tartes 15 Min. bei 200° backen. (Tipp: Damit der Mürbteig nicht aufgeht, Papiermuffinförmchen darauflegen, mit Reis oder Bohnen beschweren). Für die Creme das Eigelb und den Zucker schaumig schlagen. Milch aufkochen und unter Rühren in die Eigelb-Masse gießen. So lange schlagen, bis die Creme leicht zu stocken beginnt. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken, in Milch-Eigelb-Masse einrühren. Sobald die Creme abgekühlt ist, Prise Salz und die gemahlenen Pistazien dazugeben und das steif geschlagene Obers unterheben. Creme in runde Silikonförmchen oder Tassen füllen, gut kühlen lassen. Weiße Schokolade über Wasserdampf schmelzen, den Boden der Tartelettes damit bestreichen. Weichseln darauf verteilen, gelierte Bavaroise-Creme aus der Form stürzen. Platzieren und mit gehackten Pistazien und Rosenblättern dekorieren.

Mail