Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Blini Rezept

Für ca. 15-20 Stück: 250 g mehlige Kartoffeln, ½ Packung Trockengerm, 2 EL Creme fraiche, 1 Ei, 1 Eigelb, Salz und frisch gemahlener Pfeffer, 2 EL Mehl, etwas Butter oder Öl. Zum Garnieren: 125 g Creme fraiche, abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone, 1 kleiner Bund Schnittlauch, fein gehackt, 1-2 Radieschen, 100 g Räucherforelle, 100 g Räucherlachs, 1 kleines Glas Kaviar, Salz und frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die mehligen Kartoffeln schälen, danach in einem Topf mit genügend Salzwasser zum Kochen bringen, bis sie schön weich sind. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Trockengerm, 2 Esslöffeln Creme fraiche, dem Ei und dem Dotter sowie mit Salz, Pfeffer und Mehl vermischen. Zugedeckt an einem warmen Ort für 20 Minuten rasten lassen. Eine Pfanne mit etwas Butter oder Öl erhitzen und je einen Esslöffel vom Teig in die Pfanne geben. Auf beiden Seiten auf mittlerer Flamme für 1-2 Minuten braten. Die Blini auf Tellern anrichten und je einen Klecks Creme fraiche mit einem Löfferl daraufsetzen. Wahlweise mit einem Stück Räucherforelle oder Räucherlachs, etwas fein abgeriebener Zitronenschale, fein geschnittenem Schnittlauch, einem halben Teelöffel Kaviar oder einigen Radieschenspalten nett garnieren.

Mail