Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Schweinsbraten mit Waldviertler Knödel Rezept

Für ca. 6 Personen: ca. 1,5 kg Bauchfleisch, 4 Zehen Knoblauch, Kümmel ganz, Salz, 1 Lorbeerblatt, ⅛ l dunkles Bier. Waldviertler Knödel: 250 g gekochte, passierte mehlige Erdäpfel, 700 g rohe Erdäpfel, 1 nussgroßes Stück Butter, 1 Ei, Salz, Muskat, etwas Stärkemehl (Maizena). Warmer Krautsalat: ca. 400g Weißkraut, in feine Streifen geschnitten, Weißweinessig, Kümmel ganz, Salz, Zucker, Öl, ca. 100 g Frühstücksspeck

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Backrohr auf 200° vorheizen. Das Bauchfleisch in etwas kochendem, gesalzenem Wasser mit der Hautseite nach unten ca. 20 Min. überkochen. Anschließend schröpfen (= einschneiden gegen die Faserung). Würzen mit Salz, zerdrücktem Knoblauch und Kümmel. Das Bauchfleisch in eine Bratpfanne geben, Lorbeerblatt beifügen, mit etwas Wasser untergießen und ins Backrohr schieben. Des öfteren mit dem Bratensaft übergießen. Dauer: ca. 3 Stunden. Waldviertler Knödel: Die rohen Erdäpfel waschen, schälen, am feinen Riebeisen reiben. Gut ausdrücken, mit den gekochten, passierten Erdäpfeln, mit Ei und Butter vermischen, mit Salz und Muskat abschmecken. Etwas Stärke beigeben. Ein Probeknöderl formen und kochen. Wenn die Masse zu weich ist, Stärke beigeben. Anschließend Knödel formen, in Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Für den warmen Krautsalat das geschnittene Weißkraut mit Salz, Kümmel, Zucker, etwas Öl und Essig abschmecken. Kurz aufkochen und mit dem gebratenen Speck bestreuen. Die letzten 15 Minuten den Schweinsbraten nicht mehr mit dem Bratensaft übergießen, sondern mit etwas dunklem Bier bestreichen - dadurch wird die Kruste knusprig. Den Braten aufschneiden, mit Waldviertler Knödel und warmem Krautsalat servieren.

Mail