Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Gabelbissen II Rezept

200 g fest kochende Kartoffeln, 2 Karotten, 3 Essiggurken, 100 g gekochte Erbsen, 1 säuerlicher Apfel, 3 Blatt Gelatine, ¼ l klare, kräftige Rindsuppe, 2 EL Mayonnaise, 2 EL Sauerrahm, 3 EL Weißweinessig, 1 EL Dijonsenf, Salz, Pfeffer. Als Einlage eignen sich: Räucherlachs, gekochte Wachteleier, Kaviar, Shrimps, Hering

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages  Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Kleine Förmchen im Kühlschrank kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, nach ca. 20 Minuten ausdrücken und in der leicht erwärmten Rindsuppe auflösen. Suppe überkühlen lassen, kleine Förmchen damit ausgießen. Wieder in den Kühlschrank stellen und diesen Vorgang noch einmal wiederholen. Die Förmchen sollten mit einem 3 mm dicken Aspikfilm ausgegossen sein. Kartoffeln waschen, in Salzwasser weich kochen; schälen und in kleine Würfel schneiden. Karotten schälen, ebenfalls kleinwürfelig schneiden, in wenig Salzwasser weich kochen und abseihen. Apfel schälen und ebenso kleinwürfelig schneiden wie in Folge auch die Essiggurkerln. Das Gemüse mit den gekochten Erbsen und dem Apfel in eine Schüssel geben. Sauerrahm, Mayonnaise, Senf, Salz, Pfeffer, Essig dazugeben, vorsichtig vermischen und nochmals abschmecken. Zur Festigung der Masse etwa 1/16 l flüssiges Aspik einrühren. Danach im Kühlschrank etwa eine halbe Stunde kalt stellen. In der Zwischenzeit kann man von den oben angeführten Zutaten je nach individueller Handfertigkeit, Kunstfertigkeit und Geduld die Förmchen mit Shrimps, Lachs oder Ei auslegen und mit dem überkühlten Gemüsesalat füllen. Förmchen nicht bis zum Rand befüllen! Danach sollten die Förmchen wieder im Kühlschrank kalt gestellt werden, ehe es dann an den heikelsten Arbeitsgang, das Stürzen des Ganzen, geht. Tauchen Sie dafür die Förmchen kurz in heißes Wasser, damit sich das Aspik gerade so viel erwärmt, damit es leicht auf die vorbereiteten kalten Teller ‚herausflutscht’. Servieren Sie die Gabelbissen mit einer leichten Joghurtsauce oder ein wenig Kaviarrahm.

Mail