Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Topinamburbrot Rezept

50 dag geschälter Topinambur, 50 dag Weizenmehl Typ 700, 50 dag Roggenmehl Typ 960, 5 dag frischer Germ, 250 ml Buttermilch oder Sauermilch, 50 ml Wasser, 4 TL Salz (am besten Kräutersalz), 3 TL Kräuter der Provence

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Topinambur in Satzwasser weich kochen. Mehl, zerbröselten Germ mit Salz und den Kräutern in die Rührschüssel einer Küchenmaschine mit Knethaken geben. Weich gekochten Topinambur abgießen und zusammen mit der Buttermilch/Sauermilch und dem Wasser pürieren. Zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Ist der Teig zu trocken, weiteres Wasser beigeben, sollte er zu sehr kleben, etwas Mehl zugeben. Teig gehen lassen. Nach einer halben Stunde nochmals kurz durchkneten und nochmals etwa eine Stunde gehen lassen. Brotkorb/Simperl gut mit Mehl stauben. Den Teig auf einer bemehlten Fläche teilen und nochmals händisch durchkneten und zu zwei Wecken formen. Diese im Simperl zugedeckt nochmals eine halbe Stunde gehen lassen. Backrohr auf 200° Ober-/Unterhitze oder kombiniert mit Heißluft vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen und die zwei Wecken darauf stürzen und mit Wasser bestreichen. Ohne Simperl! im Rohr auf der zweiten Schiene etwa eine Stunde backen. Klopft man auf den Boden des Brotes, sollte es hohl klingen, dann ist es fertig gebacken.

Mail