Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Frühlingssalat mit Sonnenblumencracker Rezept

Cracker: 1 Ei, 100 g Sonnenblumenkerne, 100 g Mehl, 100 ml Soda, 1 EL Zucker, 2 EL Sonnenblumenöl, schwarzer Pfeffer, 1 TL Koriandersamen, Kristallsalz. Salat: 1 Packung Babyplattspinat, 1 Bund Radieschen, 150 g weißer Rettich, 1 Bund Minze (30 g), 1 Bund Dille, 1 Bund Estragon, 1 Tasse Senfsprossen, 2 Bio-Zitronen, 1 großer grüner Pfefferoni, nicht zu scharf. Dressing: 1 TL Dijonsenf, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Honig, 60 ml Bio-Sonnenblumenöl, kaltgepresst, Salz, frischer Pfeffer, 1 TL Koriandersamen

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Ei, Mehl, Soda, Zucker, Salz, Pfeffer, Koriandersamen und 50 g Sonnenblumenkerne mit Stabmixer zu sämigem Teig kneten. Falls zu dick, noch etwas Soda hinzufügen. Sonnenblumenöl während des Mixens mit dünnem Strahl einfließen lassen. Backofen auf 180° Grill (oder Umluft + Grill) vorheizen. Die Crackermasse auf Backpapier streichen, mit restlichen 50 g Sonnenblumenkernen bestreuen, 10-12 Minuten knusprig backen. Blattspinat waschen, trocken schleudern. Radieschen achteln. Rettich schälen, mit Sparschäler in dünne Streifen hobeln. Minze, Dille & Estragon zupfen, grob hacken, beiseite stellen, Kräuterreste aufheben! Die Zitronenzesten abziehen. Nun Spinat, Radieschen, Rettich, die gehackten Kräuter, Zitronenzesten und die Sprossen vorsichtig unter den Salat mengen. Die Pfefferoni entkernen, in feine Streifen schneiden und darüberstreuen. Zitronen pressen, den Saft mit Dijonsenf, Honig, der geschälten Knoblauchzehe und den Kräuterresten mit dem Stabmixer pürieren. Sonnenblumenöl beim Mixen mit dünnem Strahl einfließen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Koriandersamen abschmecken. Salat möglichst luftig anrichten und mit Cracker servieren.

Mail