Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Lachsforelle mit Grammelbutter, Lauchsauce und Safranpolenta Rezept

1 Lachsforelle, filetiert, etwas Butter für die Auflaufform, Stange Lauch, 1 EL Olivenöl, 1 Schuss Weißwein, 125 ml Schlagobers, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 6 Thymianzweige, abgerebelt, 100 g Grammeln, 125 g Butter, 500 ml Gemüsefond, 250 ml Schlagobers, 1 Briefchen Safran, 300 g Maisgrieß

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Lachsforellenfilets mit der Hautseite nach oben in eine gebutterte Auflaufform geben, mit Frischhaltefolie abdecken, bei 70° für 20-30 Minuten im Backrohr garen. Lauch putzen, in Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Lauch kurz anbraten. Mit Weißwein ablöschen, mit Obers aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und bis zu einer sämigen Konsistenz einkochen lassen. Butter schmelzen, Grammeln hineingeben und beiseite stellen. Gemüsefond mit Schlagobers aufkochen, Safranfäden hineingeben. Maisgrieß unter ständigem Rühren einfließen lassen. Falls die Masse zu fest ist, noch etwas Suppe zugießen. Die Lachsforellenfilets aus dem Rohr nehmen. Haut abziehen, salzen und mit warmer Grammelbutter beträufeln. Beim Servieren die Safranpolenta in die Mitte des Tellers geben, die Lachsforellenfilets drauflegen und mit Lauchsauce garnieren.

Mail