Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Brokkoli-Lachskuchen Rezept

8-10 Portionen: 300 g Mehl, 200 g Streichgenuss, etwas Salz und weißer Pfeffer, 5 Eier, 650 g Brokkoli, 500 g Lachsfilet, 2 EL Zitronensaft, ¼ l Milch, ⅛ l Obers. Oberskren: ⅛ l Schlagobers, 2 EL Kren gerissen, Salz und weißer Pfeffer

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Mehl, Streichgenuss, 4 TL Salz und 1 Ei zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen. Lachs waschen, trockentupfen, in nicht zu kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Brokkoli putzen, waschen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Backrohr auf 200° vorheizen. Eine Keramik-Backform mit Backpapier auslegen. Teig ca. 5 mm dick ausrollen. Backform mit Teig auskleiden und den überstehenden Rand abschneiden. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Milch, Obers und 4 Eier verquirlen und würzen. Brokkoliröschen und Lachs in der Form verteilen, mit Eiermilch übergießen. Brokkoli-Lachskuchen im vorgeheizten Backrohr circa 50 Minuten backen. Für den Oberskren Schlagobers steif schlagen und mit gerissenem Kren, Salz und weißem Pfeffer würzen. Mit frischem Baguette servieren.

Mail