Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Steirischer Sonntagsbraten Rezept

80 dag Schweinsbrüstl, 2 Putenschnitzel (je ca. 10 dag), 15 dag feines Putenfaschiertes, 3 EL Obers, 1½ Zitrone, Salz, Pfeffer, Kümmel, Knoblauch, Oregano, etwas Butter, 3 EL Weißwein

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Putenfaschiertes (muss sehr kalt sein!) mit Obers, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einer homogenen Masse verarbeiten. Schwarte vom Schweinsbrüstl eng einschneiden. Rückseite von der Mitte aus aufschneiden und aufklappen. Mit Oregano bestreuen und mit der Hälfte der Putenmasse bestreichen. Putenschnitzel auflegen und die restliche Masse darüber verteilen. Dann Schweinsbrüstl einrollen und mit Küchengarn fixieren. Mit den Gewürzen (Knoblauch, Kümmel, Salz und Pfeffer) gut einreiben und im Bräter mit eingeschnittener Schwarte nach unten einlegen. Wasser zugießen und mit Butterflocken besetzen. Bei 180° 1 Stunde garen, den Rollbraten umdrehen und bei 200° 15 Minuten die Schwarte schön knusprig braten. Braten herausnehmen und warm stellen. Bratenrückstand mit Weißwein und etwas Wasser ablöschen und einkochen lassen. Bindfaden entfernen, Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Natursaft anrichten. Als Beilagen Erdäpfel-Kräuterknödel und Apfelsauerkraut reichen.

Mail