Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Ricotta-Terrine mit Pistazien und Blattsalat Rezept

Für 6 Personen: Terrine: 500 g Ricotta, 250 g Obers, 6 Blatt Gelatine, Salz, weißer Pfeffer, abgeriebene Schale von einer halben Bio-Zitrone, 100 g fein gehackte Pistazien. Salat: ca. 250 g gemischte Blattsalate, 2 EL getrocknete Cranberrys, gehackt, etwas Himbeeressig, etwas Walnussöl, 1 EL Honig, Salz

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Obers schlagen. Ricotta in eine Schüssel geben, glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken, in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Darf aber nicht kochen. Die Gelatine unter die Ricottamasse rühren und gleich das geschlagene Obers unterheben. Abschmecken. Eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen, mit der Ricottamasse befüllen, mit Klarsichtfolie abdecken und kalt stellen (mindestens 2 Stunden). Kurz vor dem Servieren auf ein Schneidebrett stürzen, Folie entfernen, in gehackten Pistazien wälzen und portionieren. Aus Himbeeressig, Honig, Salz und Walnussöl eine Marinade anrühren, Cranberrys untermischen, etwas ziehen lassen. Salat damit marinieren, auf Tellern verteilen und mit den Terrinenscheiben servieren. Tipp: Dazu passen mit Sesam und Salz bestreute Blätterteigstangerln.

Mail