Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Maronischnitten II Rezept

Teig: 10 dag Mehl, 5 dag ger. Haselnüsse, 5 Eier, 4 dag Staubzucker, 1 Prise Salz, 1 Pkg. Vanillezucker, abger. Schale einer Bio-Orange, 15 dag TK-Maroni-Püree (aufgetaut), 8 dag Kristallzucker. Schokocreme: 250 ml Obers, 100 ml Milch, 10 dag Kuvertüre. Maronicreme: 2 Blatt Gelatine, 20 dag Maroni-Püree, etwas Rum, 3 dag Staubzucker. Deko: 250 ml Obers, Schokoraspeln zum Bestreuen. Butter und Mehl für die Form, Frischhaltefolie

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Rohr auf 190° vorheizen, eine Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstauben. Mehl und Nüsse mischen. Eier trennen. Dotter mit Staubzucker, Vanillezucker, Salz und Orangenschale schaumig rühren. Maroni-Püree einrühren. Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen. Schnee und Mehl-Nuss-Mischung unter die Dotter-Maroni-Masse rühren. Teig in die Form füllen und ca. 30 Minuten backen. Den ausgekühlten Kuchen 2-mal durchschneiden (3 Böden entstehen). Für die Schokocreme Obers aufschlagen. Milch aufkochen. Kuvertüre darin zerlassen, ausgekühlt Obers unterheben. Für die Maronicreme Gelatine in Wasser einweichen. Püree, Rum und Staubzucker verrühren. 2 EL Wasser erhitzen, Gelatine darin auflösen. Mischung zügig unter die Maronicreme rühren. 1. Boden in die Form legen. Mit Maronicreme bestreichen, ⅓ der Schokocreme darauf verstreichen, den 2. Boden darauflegen, die restliche Schokocreme darüberstreichen, den 3. Boden darauflegen. Frischhaltefolie darüberlegen und für einige Stunden kühl stellen. Den Kuchen aus der Form stürzen. Obers aufschlagen und die Maronischnitten damit bestreichen, mit Schokoraspeln bestreuen.

Mail