Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Saiblingsfilet mit Steinpilz-Triangoli, Trüffelcreme und Karfiolröschen Rezept

Bio-Saibling: 4 Bio-Saiblingsfilets, à ca. 100 g, Fisch-Gewürzsalz, Maiskeimöl oder Olivenöl zum Braten. Püree: 300 g mehlige Kartoffeln, klein gewürfelt, Kräuter-Gewürzsalz. Trüffelcreme: 250 g Triangoli mit Trüffel & Steinpilzen (ersatzweise Ravioli), 100 g Butter, 50 g weiße Zwiebel oder Gemüsezwiebel, 125 ml trockener Weißwein, 125 ml Noilly Prat, 500 ml Rinderfond, 250 ml Schlagobers, ein Hauch Trüffelöl. Karfiolröschen: ¼ Karfiol, in Röschen geteilt, 1 Prise Ascorbinsäure (Vitamin C), Nüsse aus der Nuss-Knabber-Mischung, Kräuter oder kleine Mangoldblätter zum Garnieren

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Trüffelcreme: Zwiebel in Butter 5 Minuten anschwitzen, ohne Farbe zu geben, mit Wein, Noilly Prat und Rindssuppe aufgießen und auf die Hälfte einreduzieren lassen. Obers dazugeben, mit Kräuter-Gewürzsalz aromatisieren, mixen, durch ein Sieb passieren und mit etwas Trüffelöl vollenden. Karfiol: Karfiol in Ascorbinwasser bissfest kochen, abseihen, mit Kräuter-Gewürzsalz aromatisieren, mit den Nüssen bestreuen und mit Kräutern garnieren. Püree: Kartoffeln weich kochen, durch ein Sieb passieren, mit Kräuter-Gewürzsalz abschmecken, in einen Dressiersack füllen und auf den Tellern aufdressieren. Bio-Saibiing Saiblingsfilet auf der Hautseite in wenig Öl 5 Minuten kross braten, würzen und auf das Kartoffelbett legen. Steinpilz-Triangoli nach Packungsanweisung kochen und mit der Trüffelcreme zum Saibling anrichten.

Mail