Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Kartoffel-Porree-Quiche Rezept

450 g TK-Blätterteig, 12 mittelgroße Kartoffeln (etwa 1¼ kg), Salzwasser, 4 dünne Stangen Porree (Lauch, etwa 600 g), 2 EL Butter, Salz, gem. Pfeffer, 1 Bund Majoran oder 2 TL gerebelter Majoran, Weizenmehl zum Bestäuben, 6 Eier (Größe L), 600 g Hüttenkäse

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen lassen. Inzwischen Kartoffeln schälen, abspülen, abtropfen lassen und in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Kartoffelscheiben darin etwa 5 Minuten vorgaren, abtropfen lassen. Porree putzen, längs halbieren, gründlich waschen und abtropfen lassen. In etwa ½ cm dünne Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen. Porree darin andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Majoran abspülen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stängeln zupfen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Blättchen fein schneiden. Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 200°, Heißluft: etwa 180°. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche stäuben und die Blätterteigplatten darauf ausrollen. Ein Backblech (etwa 30 x 40 cm, gefettet) mit den Blätterteigplatten so zu einem Boden auslegen, dass an den Rändern je 2 cm Teig überstehen. Die Eierverschlagen und mit dem Hüttenkäse vermischen. Die Eiermischung mit Kartoffeln, Porree und Majoran in einer großen Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Masse auf dem Teig verteilen. Das Backblech im unteren Drittel in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Quiche etwa 30 Minuten backen, bis die Teigränder goldgelb sind. Die Quiche nach dem Backen etwa 10 Minuten auf einem Kuchenrost stehen lassen, dann erst in Stücke schneiden und mit den beiseitegelegten Majoranblättchen garnieren. Schmeckt warm und kalt.

Mail