Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Fruchtig-nussige Florentiner-Kekse Rezept

Teig: 250 g glattes Weizenmehl, 1 TL Backpulver, 180 g Butter, 100 g Staubzucker, Vanillezucker, etwas Zitronenschale (abgerieben), 1 Ei, Gr. M. Belag: 50 g Butter, 60 ml Schlagobers, 40 g Blütenhonig, 100 g Staubzucker, Vanillezucker, 200 g Mandeln, gehobelt, eventuell kandierte Kirschen. Schokoglasur zum Verzieren

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Aus allen Teigzutaten rasch einen Mürbteig bereiten. Backpapier in Blechgröße zuschneiden, den Mürbteig darauf ausrollen und im vorgeheizten Backrohr bei 170° Heißluft ca. 10 Minuten vorbacken. Für den Belag Butter mit Schlagobers aufkochen, Honig und Zucker einrühren, die Mandelblättchen dazumischen, eventuell kandierte Kirschen fein hacken und unterrühren. Mandelmasse auf vorgebackene Mürbteigplatte streichen und bei 180° Heißluft fertig backen, bis die Mandelmasse schön goldig braun ist. Aus dem Backrohr nehmen und mit dem Backpapier vom Blech auf die Arbeitsfläche ziehen. Lauwarm in gleichmäßige Quadrate schneiden, auskühlen lassen. Schokoglasur im Wasserbad erwärmen, glattrühren und die Florentiner bis zur Mandel-Oberseite in Schoko tunken. Mit einer Palette oder Gabel herausheben, am Schüsselrand vorsichtig abklopfen, abstreifen und zum Trocknen auf Butterbrotpapier legen. Die Florentiner (aber auch andere Kuchen oder Schnitten dieser Art), noch lauwarm mit einem scharfen Messer schneiden, die Mandelmasse mit den Fingern entlang der Messerklinge etwas zurückhalten. Das Messer zwischendurch abwaschen. Wenn die Platte ganz ausgekühlt ist, springen die Ecken leicht ab. Beim Tunken die Florentiner mit dem Finger und mit Gefühl in die Schokoglasur drücken, sie soll genau bis zur oberen Kante reichen.

Mail