Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Ananas-Cranberry-Früchtekuchen Rezept

100 g getrocknete Ananas, 100 g Rosinen, 100g Cranberrys, 50 g Zitronat, 50 g kandierter Ingwer, gewürfelt, 125 ml Kirschrum oder Rum, 4 EL Orangensaft, 80 g geröstete, gesalzene Macadamianüsse, 180 g Bio-Butter, 150 g Staubzucker, 1 Prise Salz, 3 Eier, Schale von 1 Bio-Orange, fein abgerieben, 170 g Mehl (Universal), ½ Packung Backpulver, 1 TL Zimt, gemahlen, Butter für die Form, Backtrennpapier, diverse kandierte, getrocknete Früchte, Lorbeerblätter zum Dekorieren

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Früchtekuchen: Ananas würfelig schneiden, mit Rosinen, Cranberrys, Zitronat und Ingwer in eine Schüssel geben; mit Rum übergießen und über Nacht marinieren lassen. Eine Springform (18 cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen und den Boden mit Backtrennpapier auslegen. Backrohr auf 160° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zimmerwarme Butter mit Zucker und einer Prise Safe, schaumig rühren, Eier nach und nach unterrühren und Orangenschale zugeben. Mehl mit Backpulver und Zimt versieben, locker unter den Butterabtrieb mengen, Macadamianüsse, marinierte Früchte samt Flüssigkeit untermengen. Masse in die vorbereitete Form füllen und ca. 1,5 Stunden backen. Zucker-Lorbeerblätter: Frische oder getrocknete kleine Lorbeerblätter zuerst in Eiklar tauchen, dann in Zucker wälzen und trocknen lassen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen. Anschließend entweder nur bezuckern oder mit diversen getrockneten bzw. kandierten Früchten sowie mit Zucker-Lorbeerblättern dekorieren.

Mail