Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Fetakäse-Tarte mit Süßkartoffeln Rezept

Teig: 110 g Butter, 220 g Mehl, glatt, ca. 3 EL Wasser, kalt, 1 TL Salz. Fülle: 600 g Süßkartoffeln, 4 EL Olivenöl, etwas Salz, ½ Bund Thymian, 2-3 Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten, 120 g Fetakäse, in Würfel geschnitten, 1 Bund Schnittlauch, 3 Eier, 250 ml Obers. Ein Bund Rucola

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Für den Mürbteig die kalte Butter in Würfel schneiden, mit dem Mehl abreiben und mit Wasser und Salz zu geschmeidigem Teig kneten. Eine Tarteform mit Butter ausstreichen. Teig ausrollen, in die Tarteform geben und ca. 15 Minuten in den Tiefkühler stellen. Die Süßkartoffeln schälen, der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, 2 EL Olivenöl, Salz und Thymian darüber verteilen, im Backrohr bei 150° ca. 15-20 Minuten garen, dann beiseitestellen. Nun den Teig in der Tarteform im Backrohr bei 180° ca. 15 Minuten backen, danach auskühlen lassen. Zwiebelscheiben in 2 EL Olivenöl leicht anbraten. Eier mit Obers verquirlen, salzen, mit fein geschnittenem Schnittlauch vermischen. Den vorgebackenen Tarteteig mit Süßkartoffeln, Zwiebeln und Fetawürfeln belegen, mit Eier-Obers-Mischung übergießen. Bei 180° noch ca. 30 Minuten backen. Kurz vor dem Servieren mit Rucola bestreuen. Tipp: Statt Süßkartoffeln kann man auch Kürbis verwenden.

Mail