Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Zuckerrüben-Spätzle Rezept

80 dag Zuckerrüben, 2 süße weiße Zwiebeln, ½ Vanilleschote, ¼ TL frisch geriebene Muskatnuss, 10 dag Obers, 1 Prise Kurkuma, 1 Prise Anis, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle. Spätzle: 50 dag doppelgriffiges Mehl, 5 Eier, 1 TL Salz, 15 dag Obers, 20 dag Lachsschinken, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Zuckerrüben gut waschen, schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und anschließend würfeln. Die Zwiebeln schälen und ganz fein würfeln. Die Mark der Vanilleschote auskratzen. Die Zuckerrüben, die Zwiebeln und das Vanillemark in 100 ml Wasser geben. Erhitzen und 30 Minuten garen. Mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen, Obers zugießen, Kurkuma und Anis einstreuen. Für die Spätzle das Mehl in eine Schüssel geben. Eier und Salz zufügen und 250 ml Wasser zugießen. Den Teig so lange aufschlagen, bis er Blasen wirft. Wenn der Teig zu fest ist, etwas Wasser zugießen. In einem hohen Topf mit kochendem Salzwasser die Spätzle mit einer Presse nach und nach ins Wasser fallen lassen. Wenn sie nach oben steigen, mit einer Schaumkelle abschöpfen und warm stellen. Das Obers in einer Kasserolle erhitzen, salzen und pfeffern. Den Lachsschinken in feine Streifen schneiden und in das Obers geben. Zum Anrichten das Zuckerrüben-Obersgemüse um die Spätzle legen. Das Lachsschinken-Obers großzügig über alles verteilen.

Mail