Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Mozart-Roulade Rezept


Biskuitteig: 5 Eier, 1 Pkg. Vanillezucker, 10 dag Staubzucker, 1 Prise Salz, 12 dag griffiges Mehl, 2 dag Kakao, Backpapier, Kristallzucker. Fülle: 1 Pkg. Pistazienpuddingpulver, ¼ l Milch, 15 dag Butter, 10 dag Rohmarzipan, 1 Dotter, 10 dag Staubzucker, 2 dag geh. Pistazien, 3 dag Kakaopulver. Garnierung: ⅛ l Schlagobers, 8 Stk. Mozartkugeln

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze


 

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Eiklar zu Schnee schlagen. Vanillezucker, Staubzucker, Salz und Dotter einrühren. Mehl und Kakao nach und nach einmengen. Eischnee unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Rohr auf der mittleren Schiene bei 180° etwa 12 Minuten backen. Auf ein mit Kristallzucker bestreutes Backpapier stürzen, mitgebackenes Papier ablösen und kurz überkühlen lassen. Mit dem Backpapier einrollen und vollständig auskühlen lassen. Pudding mit ¼ l Milch laut Vorschrift zubereiten (aber ohne Zucker). Vollständig auskühlen lassen. Butter schaumig rühren. Marzipan, Dotter und Zucker untermengen. Erkalteten Pudding löffelweise unterrühren. Pistazien einmengen. Biskuit aufrollen, mit Creme bestreichen und einrollen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen. Mit Kakaopulver bestreuen. Schlagobers aufschlagen, in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen und Rosetten aufdressieren. Auf jede Rosette eine halbe Mozartkugel setzen.