Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Kriecherlkrapfen mit Hausbrot und Zimtrahm Rezept

20 dag Hausbrot, 2 Pkg. Plunder-/Croissant-Teig, 1 Ei, 2 EL Powidl, 2 cl Rum, 1 Schüssel Kriecherln, 1 Becher Schlagobers, ¼ l Milch, 10 dag Kristallzucker, 4 Dotter, 1 Stück Zimtrinde, Zimtpulver, Haselnusskrokant, Minze zum Garnieren

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Hausbrot in Würfel schneiden und mit Rum und Powidl vermengen. Den Plunderteig rund ausstechen und die Oberflächen mit versprudeltem Ei bestreichen. In die Mitte etwas Brotfülle und 2-3 Kriecherin setzen. Den Plunderteig zu Krapfen zusammenlegen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech setzen. Die Krapfen mit Ei bestreichen und im Rohr bei etwa 200° ca. 20 Minuten goldbraun backen. Krapfen kurz überkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen. Für den Zimtrahm Obers und Milch mit der Zimtrinde aufkochen. Dotter mit Zucker schaumig rühren und mit Obers-Milch vermischen und über Dampf zur Rose abziehen (zur Rose abziehen ist das langsame Eindicken von Saucen oder Cremes auf einem heißen Wasserbad, bis diese die gewünschte Cremigkeit erreicht haben.), bis eine leichte Bindung entsteht. Die warme Sauce als Spiegel auf einen Teller gießen. Die Krapfen der Länge nach aufschneiden und auf die Sauce setzen. Mit Zimt, Krokant und Minze garnieren.

Mail