Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Gorgonzolaknödel mit hausgemachtem Feigensenf Rezept

25 dag Gorgonzola, 25 dag Topfen, 22½ dag Universalmehl, 1 Ei, Salz, 15 dag geriebene Walnüsse. Feigensenf: 1 EL Senfkörner, ½ Chilischote, 50 dag reife Feigen, 50 dag Gelierzucker, Saft von 1 Zitrone, 1 TL Senfpulver, 1 EL scharfer Senf

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Den Gorgonzola mit einer Gabel zerdrücken, aus der Masse kleinere Kugeln formen und diese im Tiefkühler kurz anfrieren lassen. Topfen, Mehl und Ei zu einem Teig verkneten und mit einer Prise Salz abschmecken. Den Teig portionieren, jede angefrorene Gorgonzolakugel mit Teig umhüllen und kleine Knödel formen. In Salzwasser ca. 5-6 Minuten nicht zu stark kochen. Danach die Knödel aus dem Salzwasser heben, abtropfen lassen und in den geriebenen Nüssen wälzen. Für den Senf die Senfkörner über Nacht in Wasser einweichen und abseihen. Die Chilischote fein hacken. Die Feigen schälen, grob schneiden und in einem geräumigen Topf zustellen. Gelierzucker untermischen. Zitronensaft, Senfpulver, Senf, Chili, Senfkörner beigeben und unter ständigem Rühren aufkochen. Auf kleiner Hitze unter ständigem Rühren 4 Minuten köcheln lassen. Noch heiß bis zum Rand in saubere Gläser füllen und diese verschließen.

Mail