Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Schwarzer-Holunder-Streusel-Kuchen Rezept

850 ml fertiges Holunderkompott, 1 Pkg. Vanillepuddingpulver, 20 + 4 dag Zucker, 40 dag Mehl, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 Msp. Backpulver, 1 Prise Salz, 2 Dotter, 25 dag Butter, Zimt, Zitronensaft

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Das Kompott abtropfen lassen, Saft auffangen. Man benötigt 500 ml davon. Sollte nicht so viel Saft zur Verfügung stehen, kann man mit Apfel-, Birnensaft oder Rotwein auffüllen. Pudding wie gewohnt mit 4 dag Zucker zubereiten. Anstelle von Milch den Holundersaft verwenden. Holunderkompott unter den fertigen Pudding heben. Evtl. mit Zimt und Zitronensaft abschmecken. Für den Teig Mehl, 20 dag Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Salz vermengen. Dotter und weiche Butter zugeben und mit den Händen gut verkneten. Mit zwei Dritteln des Teiges (ausgerollt) eine gefettete Springform (Dm 26 cm) auslegen und am Rand ca. 3 cm hochziehen. Holunderpudding einfüllen, den restlichen Teig als Streusel darüber verteilen und den Kuchen bei 180° ca. 35-40 Minuten backen.

Mail