Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Baileyskuchen im Glas Rezept

Für 6 Einmachgläser je 440 ml: 4 Eier, 25 dag Zucker, 200 ml Speiseöl, 200 ml Bailey's Irish Cream, 5 dag Schokoladenraspeln (zartbitter), 30 dag Mehl, 1 Pkg. Backpulver, etwas Butter (für die Gläser), ger. Mandeln (für die Gläser)

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Für den Teig Eier und Zucker in einer Schüssel einige Minuten schaumig mixen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Das Öl mit dem Likör gut verrühren und unter die Eiermasse mengen. Zwei Minuten gut schlagen. Anschließend die trockenen Zutaten (Schokoladenraspeln, Mehl und Backpulver) hinzufügen und gut verrühren. Sechs Einmachgläser (Sturzgläser oder Schraubgläser müssen unbedingt backofentauglich sein) mit je 440 ml Füllvermögen gut mit Butter einfetten und mit geriebenen Mandeln ausstreuen. Der Teig darf maximal bis zur Hälfte in die Gläser gefüllt werden. Besser etwas unterhalb. Die Kuchen im vorgeheizten Backrohr bei 180° Umluft für ca. 20 Minuten backen. Mit einem Stäbchen immer wieder testen, ob der Kuchen schon durch ist. Wenn er zu lange gebacken wird, wird er eventuell zu trocken. Sobald die Kuchen fertig sind, müssen die Gläser SOFORT verschlossen und auf den Kopf gestellt werden. Nur so entsteht das richtige Vakuum, und die Kuchen sind lange haltbar. Falls der Kuchen über den Glasrand gegangen ist, so viel wegschneiden, dass der Deckel auf das Glas passt.

Mail