Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Gefüllte Forelle nach Kartäuserart Rezept

4 küchenfertige Forelle à ca. 35 dag, 1 Karotte, 1 Zwiebel, 1 Flasche trockener, aber nicht zu fruchtiger Rotwein, 1 EL Mehl oder etwas Saucenbinder, 1 EL Butter. Füllung: 20 dag frische oder getrocknete (müssen in Wasser eingelegt werden) Pilze (z.B. Steinpilze, Champignons, Egerlinge), 1 Zwiebel, 1 kleiner Bund Petersilie, 2 Knoblauchzehen, 3 dag zimmerwarme Butterflocken, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Butter, Erdäpfel oder Weißbrot als Beilage

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die küchenfertigen Forellen kurz unter fließendem Wasser abspülen und abtrocknen. Für die Füllung die Pilze mit einem scharfen Messer putzen und klein schneiden. 1 Zwiebel, Petersilie und Knoblauch fein hacken. Mit den Pilzen vermengen und die Butterflocken einarbeiten. Salzen und pfeffern. Mit dieser Fülle die Bauchhöhlen der. Forellen füllen. Die Fische nebeneinander in eine geräumige Form schichten. Die Karotte in Scheiben und die Zwiebel in Ringe schneiden und über den Forellen verteilen. Mit Wein übergießen und bei geringer Hitze auf dem Herd oder bei 180° im Ofen garen. Nach einer Stunde die Fische aus der Form heben, auf einer Servierplatte anrichten und warm stellen. Die Sauce in einen Topf umgießen und einkochen. Mit etwas Mehl oder Saucenbinder binden. Mit etwas Butter verfeinern und über die Forellen gießen. Als Beilage gekochte Erdäpfel oder Weißbrot reichen.

Mail