Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Böhmischer Lungenbraten II Rezept

1 kg Rindslungenbraten, 50 g Speck, 120 g Butter, 50 g Zwiebel, 100 g Suppengemüse, 5 Pfefferkörner, 3 Pimentkörner, Lorbeerblatt Thymian. Zum Braten: Salz, Zitronenschale, 250 ml Rindsuppe, 250 ml Sauerrahm, 30 g Mehl, Saft von ½ Zitrone

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Fleisch zuputzen und mit dem Speck in Faserrichtung spicken (damit beim Schneiden eine Mosaikansicht entsteht). Einen Bräter mit etwas Butter einfetten. Zwiebel und Suppengemüse schälen, in Ringe schneiden und den Bräter damit auslegen. Das Fleisch darauflegen und alle Gewürze zugeben. Restliche Butter zergehen lassen und das Fleisch mit der Butter übergießen. An einem kühlen Ort 1 Tag beizen lassen. Am nächsten Tag den Braten salzen und mit der Zitronenschale im Backofen ca. 1,5 Stunden bei ca. 170° so lange dünsten, bis das Gemüse Farbe bekommt. Erst dann ab und zu mit der Suppe aufgießen und ca. 1 Stunde bei 160° fertig braten. Das Fleisch herausnehmen, die Pfeffer- und Pimentkörner sowie das Lorbeerblatt entfernen, die Sauce mit dem Gemüse passieren. Sauerrahm mit Mehl verrühren und zügig in die Sauce einmengen. Mit etwas Zitronensaft pikant abschmecken und kurz aufkochen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und in der Sauce ziehen lassen. Mit Serviettenknödel und Preiselbeeren anrichten. Gilt in Tschechien als das Festtagsessen schlechthin. Dem Volksmund nach darf ein Mädchen erst dann heiraten, wenn es das beliebte Nationalgericht fehlerfrei zubereiten kann. Aus diesem Grund wird es auch traditionell auf Hochzeiten serviert.

Mail