Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Gelbes Fischcurry mit Wels Rezept

200 g Basmatireis, 2 Schalotten, geschält, fein geschnitten, 3 Knoblauchzehen, geschält und fein geschnitten, 15 g frischer Ingwer, geschält und fein geschnitten, 2 EL Rapsöl, 3-4 EL gelbe Thai- Curry-Paste, 500 ml Kokosmilch, 350 g Wels, Saft von 1 Limette, ½ Bund Jungzwiebeln, in 3 cm große Stücke geschnitten, 100 g frische Erbsenschoten, 20 g frischer Koriander, 2 EL Fischsauce

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Das Rapsöl in einer flachen Pfanne erhitzen, dann darin die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer anschwitzen. Currypaste einrühren und kurz mitrösten, anschließend mit Kokosmilch ablöschen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten lang köcheln lassen. Welsfilets abwaschen, trocken tupfen in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Mit der Hälfte des Limettensaftes beträufeln. Die Jungzwiebeln und die Erbsenschoten ca. 2 Minuten im Kokosfond köcheln lassen, danach die Welsfilets dazugeben. Jetzt alles weiterhin bei schwacher Hitze 3 Minuten lang ganz leicht köcheln lassen. Schließlich mit Fischsauce und dem restlichen Limettensaft abschmecken. Das Curry in Schalen anrichten und mit frischem Koriander bestreuen. Tipp: Am besten servieren Sie dazu gekochten Basmatireis.

Mail