Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Frühlingssalat ,Primavera' mit Spargel und pochierten Eiern Rezept

2 Handvoll Feldsalat 2 Handvoll Rucola, ½ Bund grüner Spargel, je 1 Handvoll Löwenzahnblätter, Sauerampfer, Brunnenkresse, etc., 1 Bund Radieschen, etwas Portulak, 2 EL Olivenöl, etwas Zitronensaft, 2 EL Apfelessig, Salz und Pfeffer für die Vinaigrette, 10 dag Frühstücksspeck, 12 kleine Baguette-Scheiben, 4 Eier, 2 EL Essig zum Pochieren

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Feldsalat, Rucola, Löwenzahnblätter und die anderen Wildkräuter (Sauerampfer, Brunnenkresse) gut verlesen und abbrausen. Mundgerecht zerkleinern und waschen. Aus Essig, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette anrühren. Radieschen in Scheiben schneiden und mit der Vinaigrette beträufeln. Den Speck im eigenen Fett langsam knusprig braten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das in Scheiben geschnittene Baguette in der gleichen Pfanne knusprig anbräunen. Vom grünen Spargel die holzigen Enden abschneiden und den Spargel in reichlich Satzwasser bissfest garen. Ins Wasser etwas Zitronensaft geben. Genügend Wasser erhitzen, Essig hinzufügen und ein Ei nach dem anderen langsam aus der Schale in den Topf gleiten lassen, die Eier etwa 5 Minuten knapp unter dem Siedepunkt pochieren, dabei mit einem Löffel das Eiklar über den Dotter heben. Die Eier herausnehmen und warm halten. Den Salat in die Vinaigrette geben. Öl hinzugeben. Löwenzahnblätter kurz in der Pfanne wenden. Den lauwarmen Salat mit dem Speck, den warmen Spargelstangen und den gerösteten Baguette-Scheiben anrichten. Die pochierten Eier obenauf geben. Zum Schluss mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Portulak-Grün über das Ei streuen.

Mail