Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Waldviertler O'zwickte Rezept

Für ca. 10-12 Portionen: Teig: 30 dag glattes Mehl, 25 dag sehr kalte Butter, 2 Dotter, ½ Becher Sauerrahm, ⅛ l Weißwein, ½ TL Salz, 1 Ei zum Bestreiken. Mohnfülle: 40 dag ger. Waldviertler Graumohn, 12 dag Kristallzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 EL Honig, 2 EL Powidel, 1 Stamperl Rum, ⅜ l warme Milch, 8 dag zerlassene Butter, 1 Msp. Zimt, Rosinen nach Belieben

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Mehl und sehr kalte, blättrig geschnittene Butter abbröseln. Sauerrahm, Dotter, Weißwein und Salz einkneten. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und einige Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Alle Zutaten der Mohnfülle verrühren, bis sie gut streichfähig ist. Den Teig in Strudelform nicht zu dünn auswalken, mit der Mohnfülle gleichmäßig bestreichen, zusammenrollen, mit Ei bestreichen und mit einem Kochlöffelstiel ca. 5 cm große Struderln ‚o'zwicken’. Bei Heißluft im Rohr mit 180° ca. 35 Minuten backen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Mail