Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Green Chicken Curry mit Jasminreis Rezept

2 weiße Zwiebeln, gewürfelt, 2 grüne Pfefferoni, 1 Handvoll frische Minze, 1 Handvoll Koriander, einige Curryblätter (wenn verfügbar), ½ TL Kreuzkümmel, ½ TL Kurkuma, 2 EL Kokosraspeln, einige Pfefferkörner, Salz, 300 g grünes Gemüse (Zucchini, Mangold, Spinat, Fenchel), 2 EL Ghee (geklärte Butter), 2 Knoblauchzehen, gehackt, 2 cm frischer Ingwer, gehackt, 2 getrocknete rote Chilischoten, 5 Kardamomkapseln, 1 kleine Zimtstange, 600 g Hühnergeschnetzeltes, 250 g Jasminreis, schwarzer Sesam

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Currypaste: Die Hälfte der Zwiebeln gemeinsam mit Pfefferoni, Kräutern, Gewürzen, Salz und Kokosraspeln in einen Mixer geben. Mit etwas Wasser zu einer glatten grünen Paste pürieren. Grünes Gemüse in Stücke schneiden. In einer großen Pfanne Ghee erhitzen. Die restlichen Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer anrösten. Die ganzen roten Chilischoten, Kardamomkapseln und die Zimtstange zugeben und ebenfalls scharf anbraten. Anschließend Hühnerfleisch, Gemüse und Currypaste dazugeben. 2-3 Minuten unter ständigem Rühren anbraten. Mit 2 Tassen kochendem Wasser aufgießen, einmal aufwallen lassen und bei geringer Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Gelegentlich umrühren. In der Zwischenzeit den Jasminreis nach Packungsanleitung zubereiten. Reis portionieren, mit Sesam bestreuen und mit dem Curry und evtl. frischen Kräutern servieren. Iinfo: Ghee - ayurvedisches Butterschmalz - gilt als Gesundheits- und Schönheitsbooster schlechthin und soll den Körper von Giftstoffen und Ablagerungen befreien, Haut und Haar von innen nähren und das Nervensystem beruhigen. Ghee ist in vielen Naturkost- und Bioläden erhältlich.

Mail