Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Zsammglegte Knödel Rezept

15 dag durchwachsener Selchspeck, 8 dag grober Grieß. Strudelteig: 20 dag Mehl, 1 Ei, 1 EL Öl, Salz, ca. ⅛ l lauwarmes Wasser, Fett zum Braten

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Aus Mehl, Öl, Ei sowie Salz und lauwarmem Wasser einen lockeren Strudelteig zubereiten und zugedeckt rasten lassen. Speckwürfel knusprig braun braten, die Speckgrammeln heraus heben und im zurückgebliebenen Fett den Grieß anrösten. Danach den Teig ausrollen und in Vierecke mit ca. 20 cm Seitenlänge schneiden. Auf jeden Teigfleck ein Häufchen Grieß sowie einige Speckgrammeln setzen und die Enden fest übereinanderschlagen. Tipp: Befestigen Sie die Ränder mit Zahnstochern, so bleiben die Knödel auch wirklich ‚Zsammglegt’. Die Knödel ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen. Hervorragend schmecken diese Knödel auch als Beilage etwa zu Geselchtem und Sauerkraut.

Mail