Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Entenkeule mit Karfiolpüree Rezept

4 Entenkeulen, 1 Orange, 10 Wacholderbeeren, 3 Knoblauchzehen, geschält, 1 TL Salz, 5 Pfefferkörner, 5 Thymianzweige, 250 ml Hühnerfond, 125 ml Weißwein, Saft von 1 Orange, Salz, schwarzer Pfeffer. Karfiolpüree: 450 g Karfiol klein geschnitten, 150 ml Milch, 50 ml Obers, 30 g Butter, 1 gute Prise Salz, frischer Pfeffer, 1 Prise Muskatnuss, 1 EL Butter, 2 EL Mehl glatt

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Entenkeulen heiß abwaschen, trocken tupfen, Orange heiß waschen, Schale abreiben. Wacholder, Pfefferkörner fein mörsern, Thymian & Knoblauchzehen klein hacken. Wacholder, Pfeffer, Thymian, Knoblauchzehe, Orangenschale & Salz zu Paste verrühren. Keulen rundum einreiben. In feuerfeste Form legen, Hühnerfond, Orangensaft und Weißwein daneben verteilen. Im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene bei 180° 90 Min. zugedeckt garen. Deckel entfernen, weitere 30-40 Min. garen, Keulen sollten schön braun und weich sein. Für das Karfiolpüree alle Zutaten in einem Topf weich kochen lassen, dann Karfiol mit Lochschöpfer herausnehmen und in eine Schüssel legen. Die Hälfte der Flüssigkeit zugeben, mit Stabmixer fein pürieren, dabei immer etwas Flüssigkeit zugießen, bis ein cremiges Püree entsteht. Sobald die Ente fertig ist, den entstandenen Saft abschöpfen, aufkochen. Butter in Pfanne schmelzen, Mehl zugeben, langsam braun rösten, Bratensaft dazuleeren, 2 Min. kochen lassen, evtl. noch mal salzen und pfeffern. Püree auf Tellern mit Entenkeule, Saft und Thymian servieren.

Mail