Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Paprika-Toaströllchen Rezept

10 große Scheiben Vollkorntoast, 4 rote Paprika, 1 Knoblauchzehe, ca. 7 dag ger. Parmesan, 2-3 Zweige Thymian, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Paprika waschen, abtrocknen, halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Paprika im Ofen bei 250° unter dem Grill backen, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Die Paprika abkühlen lassen, dann lässt sich die Haut leicht ablösen. Den Stiel und die Kerne ebenfalls ablösen. Das Paprikafleisch mit einem Mixer pürieren. Den Knoblauch zuerst schälen und dann durch eine Knoblauchpresse drücken. Den Thymian waschen, trocken schütteln und etwa 1 TL von den Blättchen abzupfen. Die Paprika mit dem Parmesan, dem Knoblauch und den Thymianblättchen vermengen und ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rinde vom Toastbrot wegschneiden und die Toastscheiben mit einem Nudelholz platt rollen. Pro Toast 1,5-2 TL von der Paprikamasse auf den unteren Teil der Toastbrotscheibe streichen, bis zu den Rändern unten, rechts und links verstreichen und dann locker nach oben rollen. Überschüssige Paste, die oben herausquillt, mit einem Messer wegnehmen. Die Toaströllchen rundherum mit einer ordentlichen Menge Olivenöl einpinseln, mit einem Zahnstocher feststecken und mit der offenen Seite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Toaströllchen im Backofen bei 180° für etwa 15-20 Minuten backen. Die letzten 2-3 Minuten den Grill einschalten, damit die Röllchen noch knuspriger werden.

Mail