Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Philippinischer Kartoffel-Hackfleisch-Topf (Picadillo) Rezept

Für 6 Personen: 2 Zwiebeln, 2 gehäufte EL Kokosöl, 4 Knoblauchzehen, 1 walnussgroßes Stück Ingwer, 1 -2 frische Chilischoten (Schärfe nach Belieben), 750 g Faschiertes, 750 g festkochende Kartoffeln, Salz, Pfeffer, 500 g Okraschoten oder ersatzweise Fisolen, 200 g gekochte weiße Bohnen (oder aus der Dose), 500 ml Kokosmilch, 2-3 reife Fleischtomaten (oder 1 kleine Dose geschälte Tomaten; 440 g), einige Stängel Koriandergrün, je 2-3 EL Zitronensaft, Sojasauce und Fischsauce

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einem großen Topf 1 EL Kokosöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Knoblauchzehen schälen und mit der Messerklinge zerklopfen. Ingwer schälen, Chilischoten waschen und entkernen. Beides sehr fein würfeln, mit dem Knoblauch in den Topf geben und mitdünsten. Erst wenn alles duftet und sanft gebräunt ist, das Faschierte zufügen und so lange unter Rühren schmurgeln, bis es seine rote Farbe ganz verloren hat. Währenddessen die Kartoffeln schälen, in 1 cm kleine Würfel schneiden und in den Topf geben. Ein Glas Wasser angießen, salzen und pfeffern, abgedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten kochen. Die Okraschoten putzen (nur den Stielansatz kappen), waschen und schräg in fingerdicke Stücke schneiden. In einer Pfanne 1 EL Kokosöl erhitzen und darin kräftig anbraten - das verschließt die Schnittstellen, und außerdem schmecken die Okras so besser. Noch in der Pfanne salzen und pfeffern. Falls man keine frischen Okras bekommen kann, frische, vorgekochte Fisolen verwenden. Okraschoten oder Fisolen zusammen mit den gekochten weißen Bohnenkernen in den Topf geben. Mit Kokosmilch auffüllen. Sanft gar kochen. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, mit heißem Wasser überbrühen, häuten und entkernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Oder die Tomaten aus der Dose würfeln. Das Koriandergrün waschen, die Blattchen abzupfen und grob hacken. Wenn die Kartoffeln weich sind, kommen die Tomaten dazu. Am Ende wird der Picadillo mit Zitronensaft, Soja- und Fischsauce abgeschmeckt und das Koriandergrün eingerührt.

Mail