Alle Kochrezepte kostenlos, gratis und umsonst

Kochrezept Rhabarberkuchen mit Nussbaiser II Rezept

Teig: 18 dag Butter, 16 dag Kristallzucker, 1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker, 3 Dotter, 1 Prise Salz, 25 dag Mehl, ½ Pkg. Backpulver, 4 EL Milch. Baiser: 3 Eiklar, 20 dag Zucker, 10 dag grob gehackte Walnüsse, 50 dag Rhabarber, flüssige Schokolade (Kuvertüre) zum Garnieren

Zufallsmenu Zufallsrezept Rezeptsuche Rezept des Tages Rezept ausdrucken Witze

Kochshop 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Forum Elektronische Schaltungen Kluge Sprueche

Backrohr auf 180° vorheizen. Eine Torten-Springform (d 24cm) mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Dotter schaumig rühren. Die übrigen Zutaten mit der Teigspatel luftig untermischen, nicht komplett verrühren! Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen. Für den Baiser zuerst Eiklar und Zucker zu einem steifen Schnee schlagen, die grob gehackten Nüsse unterheben. Rhabarber schälen und in ca. ½ cm große Würfel schneiden. Alles miteinander vermischen. Die Baiser-Masse auf den Teig streichen und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und mit verflüssigter Schokolade verzieren. Diese entweder mit einem kleinen Teelöffel über den Kuchen laufen lassen oder aus einem Stanitzel aus Backpapier.

Mail